Umsatzsteuerlicher Kleinunternehmer – Mandanten-Info Broschüre – Download

Im rechtlichen und steuerlichen Sinn sollte immer nachgefragt werden, von welchem „Kleinunternehmer“ die Rede ist. Wer das versäumt, kann leicht in eine Falle tappen.
Handelsrechtlich gibt es im Sinne des HGB einerseits die kleinen und kleinsten Unternehmer, andererseits die umsatzsteuerlichen Kleinunternehmer.
Dabei geht es um mehr als nur Umsatz- und Vorsteuer. Wichtig sind auch der Zeitpunkt, zu dem Steuern bezahlt werden müssen, die Preisgestaltung und die Marktstellung. Und es geht auch darum, zu bemerken, dass man Kleinunternehmer (geworden) ist.
Durch das Bürokratieentlastungsgesetz III wird die Grenze für die umsatzsteuerliche Kleinunternehmerregelung ab 01.01.2020 von 17.500 Euro auf 22.000 Euro und die umsatzsteuerliche Istbesteuerungsgrenze von 500.000 Euro auf 600.000 Euro angehoben.
Die neue Mandanten-Information informiert Sie über die Neuerungen und die Voraussetzungen für die umsatzsteuerliche Kleinunternehmerschaft sowie die Bedingungen, zu denen er optieren kann.

Die neue Broschüre können sich registrierte Mandanten auf meiner Homepage (Link) herunter laden.

Über Sibille Decker

Steuerberaterin
Dieser Beitrag wurde unter Downloads, Mandateninformationen, Steuerberater Darmstadt, Steuerberatung, Umsatzsteuer abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.