Geringfügig Beschäftigte: Umlagesatz für Arbeitgeberaufwendungen bei Mutterschaft sinkt

Die Minijob-Zentrale hat mitgeteilt, dass die Umlage 2 (U2), die für Arbeitgeberaufwendungen bei Mutterschaft erhoben wird,  bei Minijobs zum 1. Januar 2018 von 0,30 Prozent auf 0,24 Prozent sinkt. Der Erstattungssatz beträgt unverändert 100 Prozent.

Die Höhe der Umlage 1 (U1) für die Arbeitgeberaufwendungen bei Krankheit bleibt bei 0,90 Prozent. Der Erstattungssatz bleibt ebenfalls bei 80 Prozent.

Über Sibille Decker

Steuerberaterin
Dieser Beitrag wurde unter Steuerberater Darmstadt abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.