Mandanten-Info: Vorsicht Umsatzsteuer bei elektronischen Dienstleistungen

 

Elektronische Dienstleistungen klein

Bisher galten bei der Umsatzbesteuerung von

  • Telekommunikationsdienstleistungen,
  • Rundfunk- und Fernsehdienstleistungen sowie
  • elektronisch erbrachten Dienstleistungen (§ 3a Abs. 5 UStG)

für im Gemeinschaftsgebiet ansässige Unternehmer unterschiedliche Regelungen in Abhängigkeit davon, ob diese an einen  Endverbraucher (Business to Consumer, B2C) oder an einen Unternehmer (Business to Business, B2B)  erbracht wurden. Mit dem „Gesetz zur Anpassung des nationalen Steuerrechts an den Beitritt Kroatiens zur EU und zur Änderung weiterer steuerlicher Vorschriften“ (Kroatienanpassungsgesetz) wurde dieses entsprechend einer EU-Vorgabe mit Wirkung ab 01.01.2015 geändert.
Künftig ist der Leistungsort der in § 3a Abs. 5 UStG bezeichneten Dienstleistungen immer im Land des Leistungsempfängers.

Während sich bei den B2B Leistungen (Leistungsempfänger: Unternehmer für sein Unternehmen) nichts ändert, da es hier beim  Reverse-Charge Verfahren bleibt, bringt diese Gesetzesänderung bei B2C Leistungen (Leistungsempfänger: Endverbraucher) eine Reihe von notwendigen Anpassungen im gesamten Geschäftsprozess mit sich.

Insbesondere folgende Punkte müssen dabei beachtet und geklärt werden:

  • Welche Dienstleistungen sind betroffen?
  • Wer ist Leistungsempfäger (Unternehmer oder Endverbraucher)?
  • In welchem Land „sitzt“ der Leistungsempfänger?
  • Welche Unterlagen und Daten sind zukünftig aufzubewahren?
  • Welcher Steuersatz und welche Rechnungsvorschriften sind zu beachten?
  • Wie soll in Zukunft die Umsatzsteuer in den betroffenen Ländern abgeführt werden?

Diese notwendigen Anpassungen stellen somit eine Querschnittsaufgabe für verschiedene Bereiche des Unternehmens (Steuer-, Recht-, EDV-, Vertragsmanagementabteilungen etc.) – unter Einbeziehungen der entsprechenden externen Berater (z. B. Steuerberater) – dar.

Lesen Sie weiter in der Mandanten-Info:  „Vorsicht Umsatzsteuer bei elektronischen Dienstleistungen“. Diese  können sich registrierte Nutzer unter http://www.sibilledecker.de/Mandanten-Info-nur-fuer-registrierte-Nutzer herunterladen. Noch nicht registriert? Senden Sie uns eine E-Mail mit Ihren Kontaktdaten.

************************************************************************************

 

Über Sibille Decker

Steuerberaterin
Dieser Beitrag wurde unter Mandateninformationen, Steuerberater Darmstadt, Umsatzsteuer abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.