Mandanten-Info: D&O – Die Haftpflichtversicherung des GmbH-Geschäftsführers

D&O klein

GmbH-Geschäftsführer müssen als Führungskraft in ihrem Unternehmen täglich wichtige Entscheidungen treffen. Obwohl sie ihr Metier beherrschen, besteht die Gefahr, dass sie Fehlentscheidungen treffen und von der Gesellschaft oder Dritten (z. B. Kunden, Lieferanten) auf Schadensersatz in Anspruch genommen werden.

Beispiel: 
Eine vom Geschäftsführer ausgewählte EDV-Anlage stellt sich als nicht passend heraus und infolgedessen müssen teure Nachbesserungen ausgeführt werden, die zum Teil auch den Betrieb lähmen.

Der Geschäftsführer kündigt einem Mitarbeiter nicht formgerecht, was dazu führt, dass dem ehemaligen Mitarbeiter eine hohe Abfindung gezahlt werden muss.

Daraus resultierende Schadensersatzforderungen führen im schlimmsten Fall zu derart erheblichen finanziellen Belastungen, dass sie die private Existenz des Geschäftsführers aufs Spiel setzen können.

Ständig zunehmende Haftungsrisiken

Ein besonderes Problem ist, dass der Pflichtenkreis der Unternehmensverantwortlichen stetig wächst. Grund sind nicht nur neue Gesetze, sondern auch die Rechtsprechung, die den Aufgabenbereich jedes GmbH-Geschäftsführers in den einzelnen Unternehmensbereichen mehr und mehr detailliert, konkretisiert und erweitert. Dabei wachsen natürlich auch die damit verbundenen Haftungspflichten, oftmals ohne, dass die davon betroffenen Entscheider sich dessen bewusst sind.

Privates Vermögen schützen …

Hiergegen gilt es vorzusorgen: Damit ein Geschäftsführer, wenn er persönlich haftbar gemacht wird, nicht mit seinem gesamten Privatvermögen haftet, sollte er sich frühzeitig über die Möglichkeiten einer sogenannten Vermögensschaden-Haftpflichtversicherung informieren, die mögliche Risiken abfedert.

… durch eine spezielle Versicherung

Eine Lösung bieten in der Regel (meist große) Versicherungsgesellschaften mithilfe einer sogenannten D&O-Versicherung. Eine solche Directors & Officers-Versicherung – kurz als D&O bezeichnet – kann Entscheidungsverantwortliche finanziell absichern, gegebenenfalls auch rückwirkend. Letzteres gilt sowohl für neu eintretende Geschäftsführer, die den Pflichtenbereich ihrer Vorgänger übernehmen, als auch bei zeitversetzten Ansprüchen das heißt, gegenüber bereits im Ruhestand befindlichen GmbH-Geschäftsführern.

Einen Überblick über das Thema gibt die Mandanten-Info:  „D&O – Die Haftpflichtversicherung des GmbH-Geschäftsführers“. Diese  können sich registrierte Nutzer unter http://www.sibilledecker.de/Mandanten-Info-nur-fuer-registrierte-Nutzer herunterladen. Noch nicht registriert? Senden Sie uns eine E-Mail mit Ihren Kontaktdaten.

************************************************************************************

 

Über Sibille Decker

Steuerberaterin
Dieser Beitrag wurde unter GmbH, Mandateninformationen, Steuerberater Darmstadt, Steuerberatung abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.