Steuertipp: Gesundheitskosten im Steuerrecht – Merkblatt zum Download

Stethoskop und Geldscheine

Mit dem „Bürgerentlastungsgesetz Krankenversicherung“ hat der Gesetzgeber die steuerliche Berücksichtigung von Kranken- und Pflegeversicherungsbeiträgen ab dem 01.01.2010 verbessert. Von den Neuregelungen sind alle Bürger betroffen – unabhängig davon, ob sie privat oder gesetzlich versichert sind.

Nach dem neuen Recht werden zumindest die Beiträge für eine Basiskranken- und Pflegepflichtversicherung in voller Höhe steuermindernd berücksichtigt. Wesentlich für die steuerliche Beurteilung ist die Unterscheidung zwischen den Beiträgen für die Basisabsicherung und die Finanzierung von Zusatz- oder Komfortleistungen.

Dieses Merkblatt stellt die allgemeinen Grundsätze zur gesetzlichen und privaten Krankenversicherung dar und zeigt, wie sich Gesundheitskosten als Sonderausgaben oder außergewöhnliche Belastungen steuermindernd auswirken. Vorab geben wir Ihnen einen Überblick über die Regeln zur Mitgliedschaft und zu den Wechselvoraussetzungen bei der Krankenversicherung.

Das neue Mandantenmerkblatt: „Gesundheitskosten im Steuerrecht“ können Sie sich unter  http://www.sibilledecker.de/Downloads/Downloads-Mandantenmerkblaetter herunterladen.

******************************************************************************

Über Sibille Decker

Steuerberaterin
Dieser Beitrag wurde unter Downloads, Einkommensteuer, Mandateninformationen, Sonstige Steuerthemen, Steuerberater Darmstadt, Steuerberatung, Steuern sparen abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.